Die Medebacher Ortsteile :

Ortsansicht Medebach-Oberschledorn

Ortsansicht Medebach-Oberschledorn

Ortsmitte Medebach-Oberschledorn

Ortsmitte Medebach-Oberschledorn

Ortsmitte Medebach-Oberschledorn

Ortsmitte Medebach-Oberschledorn

KUMA Medebach-Oberschledorn

KUMA Medebach-Oberschledorn

Oberschledorn

Die Erben der Kirchenmaler Bergenthal

Oberschledorn liegt als größter Ortsteil von Medebach mit ca. 850 Einwohnern am nord-östlichen Ende des Stadtgebiets. Die hessische Grenze beginnt fast hinter dem Ortsschild. Das im Tal des verträumten Flusses der "Wilden Aa" gelegene Künstlerdorf Oberschledorn ist zudem auch Ortsteil des staatlich anerkannten Erholungsorts Medebach. Herrlich eingebettet zwischen Wiesen und Wäldern.

Ein kleiner Geheimtipp ist KUMA, das Kultur und Malzentrum im neuen Dorfmittelpunkt. Hier erleben Sie Kunst im Kunst Café und in einer interaktiven Ausstellung der Kirchenmalerfamilie Bergenthal. Oder Sie entdecken und kitzeln selbst Ihre kreative Ader frei, indem Sie einen KUMA-Kurs buchen, Angebote auch für Kinder. Charmante Angebote zur Erholungspause bieten sich dort ebenfalls. Entweder Sie genießen im Kunst Café frische Waffeln oder im Dorfgasthof einen herrlich duftenden Flammkuchen! Neben einigen Geschäften finden Sie hier Sport- und Tennisplätze, sowie einen Kinderspielplatz von dem Sie rotes Höhenvieh bewundern können.

Ein bisschen Geschichte

Tonscherben aus dem Jahr 600 v. Chr. weisen bereits auf ein Leben an der alten Heidenstraße von Köln nach Leipzig hin. Urkundlich erwähnt wird das frühere "Sledere", das für seine Furt in der Wilden Aa und den Ritter "Herr de Sledere" bekannt war erst im Jahr 1236. Später wurde der Ort zur Zollstation ernannt und ein Kloster errichtet.

1890 fielen viele Höfe Oberschledorns einem Großbrand zum Opfer. Durch die zu diesem Zeitpunkt einsetzende Industrialisierung wurde das vormals landwirtschaftliche Oberschledorn nun durch die Kleinbahn Steinhelle mehr und mehr zum touristisch geprägten Ort.

Ab 1887 bis 1994 existierte das Atelier der Künstlerfamilie Bergenthal, die über drei Generationen hinweg mit der Ausmalung von Kirchen und Kapellen in Nordrhein-Westfalen ihr Geld verdiente. Zu ihren Ehren soll in Zukunft eine Ausstellung entstehen.

Sehenswertes / Aktivitäten

  • Kirche St. Antonius
  • KUMA - Kultur und Malzentrum
  • Ausstellung "Leben und Wirken der Kirchenmalerfamilie Bergenthal" (KUMA)
  • Sportpark Rohwiese

Oberschledorn Aktiv e.V.

Dieter Krevet
Zur Mühlheide 25
59964 Medebach-Oberschledorn

Telefon: +49 (0) 2982 / 1270
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.oberschledorn-aktiv.de

Google maps:

  

  

Touristik-Gesellschaft Medebach mbH

Marktplatz 1 · 59964 Medebach

Service-Zeiten

Montag - Freitag

9:00 - 13:00 Uhr + 14:00 - 17:00 Uhr

Samstag

9:30 - 12:00 Uhr